Skip to main content

Netzwerk dezentrale Gleichstellungsbeauftragte

Zielgruppe: Führungskräfte, Beteiligte an Berufungsverfahren

Projekttyp: Information und Beratung, Koordinations-/ Forschungsstelle

Beschreibung

Die zentrale Gleichstellungsbeauftragte unterstützt die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten in der Erfüllung ihres Auftrages, der seit September 2014 explizit im Landeshochschulgesetz NRW festgeschrieben ist. Regelmäßige Treffen zwischen der zentralen und den dezentralen Gleichstellungsbeauftragen sowie telefonischer und elektronsicher Informationsaustausch, ermöglichen einen konstruktiven Dialog über laufende Verfahren und Problemfelder in der Gleichstellungsarbeit.

  • Zur Webseite mit Informationen zu den Gleichstellungsaktivitäten und -beauftragten aller Fakultäten und Einrichtungen der TU Dortmund gelangen Sie hier.