Skip to main content

Ausstellungen des Gleichstellungsbüros

Zielgruppe: Hochschulangehörige

Projekttyp: (Lehr-) Veranstaltung

Beschreibung

Das Gleichstellungsbüro der TU Dortmund nimmt Gelegenheiten wahr, Foto- oder Kunstausstellungen mit genderpolitisch relevanten Themen auf dem Campus auszustellen. 2012 zeigte es die Wanderausstellung „Frauen, die forschen“ mit Fotografien von Bettina Flitner, die Topwissenschaftlerinnen portraitierte. 2014 wurde mit „Cover/Discover“ eine Fotoarbeit von Seren Başoğul präsentiert, die junge Frauen mit wechselnden Kopfbedeckungen ablichtete und damit stereotype Denkmuster entlarvt.

  • Lesen Sie hier den Bericht über "Frauen, die forschen".
  • Lesen Sie hier den Bericht über "Cover/Discover.