Skip to main content

Berufungsverfahrenscoaching

Zielgruppe: Wiss. Mitarbeiterinnen/ Wiss. Nachwuchs, Beteiligte an Berufungsverfahren

Projekttyp: Coaching, (Fort-) Bildungsangebot, Information und Beratung

Beschreibung

Die Gleichstellungsbeauftragten der Fakultäten haben als direkte Vertreterinnen der zentralen Gleichstellungsbeauftragten umfangreiche Aufgaben und überwachen die Geschlechtergerechtigkeit in den Berufungsverfahren ihrer Fakultät. Um ihnen einen guten Einstieg in den komplexen Arbeitsbereich der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten zu ermöglichen und ihnen Basiskompetenzen im Umgang mit struktureller Diskriminierung in Einstellungsverfahren zu vermitteln, erhalten die Gleichstellungsbeauftragten und ihre Vertreterinnen zu Amtsbeginn ein Coaching von der zentralen Gleichstellungsbeauftragten. Dieses findet in der Regel halbtägig als Workshop-Angebot statt.

  • Die aktuellen Gleichstellungsbeauftragten aller Fakultäten finden Sie hier.
  • Weitere Informationen über die Arbeit von Berufungskommissionen an der TU Dortmund finden Sie hier.