Skip to main content

Sicherheit auf dem Campus

Zielgruppe: Hochschulangehörige

Projekttyp: Information und Beratung

Beschreibung

Die Universität Paderborn bietet einen Service zur Sicherheitsbegleitung von Frauen an. Dieser Service kann bei Bedarf montags bis freitags in der Zeit von 20.00 bis 24.00 Uhr angefordert werden. Die Sicherheitsbegleitung beinhaltet die Abholung aus dem Arbeitsbereich und die Begleitung zum jeweiligen Parkplatz oder zur Bushaltestelle. 

In der Bibliothek kann ein Bodyalarmgerät entliehen werden. Dieses kann bei Gefahr in einfacher Weise betätigt werden und erzeugt einen lauten Alarmton. Außerdem macht nach 20.00 Uhr der Wachdienst der Universität nächtliche Rundgänge durch die Bibliothek. Im Eingangsbereich der Bibliothek stehen zwei Lesearbeitsplätze für Frauen zur Verfügung. Diese sind in der Zeit von 20.00 bis 24.00 Uhr für Frauen reserviert bzw. müssen für diese zur Benutzung freigegeben werden.        

Außerdem führte die Gleichstellungsbeauftragte mit MitarbeiterInnen des Baudezernats, Mitgliedern des AStA und der Polizei eine Begehung des Universitätsgeländes mit der Polizei durch, bei der universitäre Anlagen und Gebäude auf Gefahrenquellen hin untersucht wurden. Festgestellte Mängel wie z. B. mangelnde Beleuchtung und unübersichtliche Bepflanzung wurden behoben.

http://www.uni-paderborn.de/universitaet/gleichstellungsbeauftragte/informationen/sicherheitsservice-fuer-frauen/