Skip to main content

„Für eine geschlechtergerechte TU Dortmund“ - Arbeitsbericht der zentralen Gleichstellungsbeauftragten

Zielgruppe: Hochschule (gesamt)

Projekttyp: Publikation (Print/Web)

Beschreibung

"Für eine geschlechtergerechte TU Dortmund" gibt einen detaillierten Einblick in die Arbeit des Gleichstellungsbüros seit Martina Stackelbeck das Amt der zentralen Gleichstellungsbeauftragten im Jahr 2010 übernommen hat. Der Bericht umfasst circa 180 Seiten und beleuchtet, wie die zentrale Gleichstellungsbeauftragte ihre gesetzlich festgelegten Aufgaben wahrnimmt. Zusätzlich erläutert er, welche gleichstellungsstrategischen Ziele spezifisch für die TU Dortmund festgelegt sind und informiert über die dazu laufenden Projekte des Gleichstellungsbüros. Er bietet einen Überblick über alle Akteurinnen und Akteure, die an der TU Dortmund für Geschlechtergerechtigkeit aktiv sind.

  • Lesen hier den Bericht zu „Für eine geschlechtergerechte TU Dortmund – die Arbeit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten und des Teams im Gleichstellungsbüro, 2010-2016“ als PDF-Version.