Skip to main content

Silencium - Die wissenschaftliche Arbeit fortsetzen

Zielgruppe: Studierende, Wiss. Mitarbeiterinnen/ Wiss. Nachwuchs, Eltern/ Familien, Lehrende

Projekttyp: Eltern-/ Familien-Service, Finanzielle Unterstützung, Personalentwicklung

Beschreibung

Studierende, wissenschaftlicher Nachwuchs sowie Wissenschaftler*innen mit Familienaufgaben sind einer besonderen Mehrfachbelastung ausgesetzt, die den erfolgreichen akademischen Karriereweg erschwert.

Die Zentrale Gleichstellungsbeauftragte unterstützt (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen auf ihrem akademischen Karriereweg durch die Finanzierung einer Kinderbetreuung zur Fertigstellung einer wissenschaftlichen Arbeit (Bachelor-, Masterarbeit, Dissertation, Habilitation, Publikation in einer Perr-Review begutachteten Fachzeitschrift, Drittmittelantrag).

Betreuungskosten werden für Kinder bis 12 Jahre und Kinder mit besonderem Förderbedarf bis zum Ende der Schulpflicht erstattet. Bei Kindern unter drei Jahren werden auch Kosten während der regulären Betreuungszeiten beglichen, wenn kein KiTa-Platz o. ä. zur Verfügung steht.

Das Silencium kann auch während der Elternzeit in Anspruch genommen werden.

(Ergänzungsprogramm zum Silencium der Medizinischen Fakultät für die Juristische Fakultät, die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, die Philosophische Fakultät und die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

http://www.uni-duesseldorf.de/home/universitaet/strukturen/beauftragte-und-koordinierungsstellen/gleichstellungsbeauftragte/silencium-fuer-wissenschaftlichen-nachwuchs.html