Skip to main content

Kurz notiert

Neues Landesprogramm für chancengerechte Hochschulen

Das neue Landesprogramm „Chancen ergreifen, Forschung und Familie fördern – Programm für chancengerechte Hochschulen in Nordrhein-Westfalen“ (FF-Hochschulen) unterstützt mit 4,5 Mio. Euro jährlich Maßnahmen zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit und der Vereinbarkeit von Wissenschaftskarriere und Familie an den Hochschulen... Mehr

 

Handreichung zur Erstellung eines Gleichstellungskonzepts

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW (MIWF) hat eine "Handreichung zur Erstellung eines Gleichstellungskonzepts" veröffentlicht. Die Handreichung wurde auf der 2. Sitzung des Gleichstellungsforums NRW erstellt und abgestimmt.

Handreichung

Option Hochschule als beruflicher Wiedereinstieg

Einblicke, Motive und Erfahrungen

Am 5. Februar und am 8. März 2013 werden in Zusammenarbeit mit der Hochschule Rhein-Waal und der Landesinitiative Netzwerk W(iedereinstieg) Vorträge für jede interessierte Frau angeboten, die auch mit Familie Chancen und Optionen für ihre eigene berufliche Zukunft nutzen möchte.

Für Frauen, die aus familiären Gründen mehrere Jahre aus dem Beruf ausgestiegen sind, ist der Zug zurück in den Job längst nicht abgefahren. Ob der Wiedereinstieg erfolgreich gelingt, hängt wesentlich davon ab, wie die Weichen für den Neustart gestellt werden. Denn jetzt beginnt eine lange und gute Phase, die genutzt werden kann, um sich neue berufliche Perspektiven zu erarbeiten und die eigene Alterssicherung deutlich zu verbessern.

In der kleinen Vortragsreihe werden Chancen und Optionen für Frauen auf ihrem Weg zurück in den Beruf diskutiert. Eine zukunftsorientierte Chance bietet hier auch ein Studium. In einem weiteren Vortrag geht es darum, aufzuzeigen, mit welchen Konzepten Hochschulen die Vereinbarkeit von Familie und Studium unterstützen.

Flyer | Website

SommerUni in Natur- & Ingenieurwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen

Was hat Magie mit Magnetismus zu tun? Können Planeten im Labor entstehen und wie viele Unendlichkeiten gibt es eigentlich? Das sind nur einige wenige Fragen, die vom 26. bis 30. August 2013 bei der S.U.N.I. Lust auf Natur- und Ingenieurwissenschaften machen sollen.

Dank spannender Experimente und ungewöhnlicher Exkursionen bietet die S.U.N.I. ein einmaliges Forum für die gezielte Studienwahlorientierung  in den Natur- und Ingenieurwissenschaften.

Teilnehmen kann, wer mindestens 16 Jahre alt ist und Lust auf eine spannende, interessante und ideenreiche Woche hat. Die TeilnehmerInnen bekommen hier die Möglichkeit, in speziellen Veranstaltungen den Universitätsalltag zu erleben und die Arbeitsfelder in Naturwissenschaft und Technik kennen zu lernen, um auf diese Weise eine Unterstützung für den eigenen Studien- und Berufsfindungsprozess zu erhalten.

Website | Zum Anmeldeformular

Neues Projekt an der TU Dortmund

Das Gleichstellungsprojekt umfasst Mentoring-Programme, die speziell für Mitarbeiterinnen von Sonderforschungsbereichen der TU Dortmund ausgelegt sind. 

Lesen Sie den Artikel zum Recherchepool

Berkels, Babette (2011): Recherchepool „Gleichstellungsprojekte an nordrhein-westfälischen Hochschulen“ – Freischaltung und Ergebnisse der Online-Studie. In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW Nr. 28/2011, S. 61-65.

Artikel-Download

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze, 08.03.2011 am 100. Internationalen Frauentag

„Erstmals gibt es einen umfassenden Überblick über alle Gleichstellungsmaßnahmen der nordrhein-westfälischen Hochschulen. Unsere gesellschaftspolitische Aufgabe, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Wissenschaftssystem zu realisieren, wird davon profitieren.“